Zukunftsforum Lörrach+

fairNETZt und Schöpflin Stiftung entwickeln das Zukunftsforum weiter!

 

Nach nun drei erfolgreichen Jahren entwickeln die Projektpartner fairNETZt und Schöpflin Stiftung das Konzept des Zukunftsforums derzeit weiter, um das Format fit für die Zukunft zu machen. Wegen des neuartigen Coronavirus und allen damit zusammenhängenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens haben sich die beiden Träger nun darauf verständigt, in 2020 keinen Durchlauf des Zukunftsforums anzubieten. „Wir setzen ja gerade auf die Begegnung von Menschen, auf Veranstaltungen und Zusammenkünfte – daher ist es derzeit einfach nicht der richtige Zeitpunkt, eine neue Runde „Zukunftsforum“ zu starten“, erklärt Tim Göbel die Entscheidung.

Der Umgang mit der Krise unterstreicht jedoch die Notwendigkeit abgestimmten und eingespielten Miteinanders aller Akteure des kommunalen Gemeinwesens für die gemeinsame Bewältigung anstehender bekannter und noch unbekannter Herausforderungen. Deshalb streben Schöpflin Stiftung und fairNETZt für 2021 wieder einen vollen Durchlauf eines weiterentwickelten Zukunftsforum an.


Das war das Zukunftsforum 2019: 

Das Zukunftsforum war im dritten Jahr mit LÖRRACH KANN KLIMA! zu einem Thema, das weltweit Menschen zum Umdenken, zum Handeln bewegt, unterwegs. Am Klima spüren wir, dass wir alle davon betroffen sind rund um den Erdball und wir eine Wende hin in eine lebenserhaltende Welt nur gemeinsam schaffen können. LÖRRACH KANN KLIMA! Wir alle sind Teil von Lörrach und machen unsere Stadt und Umgebung aus.

Gemeinsam mit allen Interessierten aus der Stadtgesellschaft haben wir dieses große Thema lokal angepackt und gehört, wo Menschen in Lörrach bereits auf dem Weg sind und Erfahrungen zeigen können. Mit neuen Formaten habe wir wieder zum Mitdenken, Mitentwickeln, Mitfeiern eingeladen. Dabei bildeten Fachvorträge zum Jahresthema, methodisches Arbeiten in neuen Workshop-Formaten – den sogenannten ProjektCamps – und eine nachhaltige Projektbegleitung durch Coaches die drei neuen Schwerpunkte. Neu dabei war auch, dass neben der Begleitung durch die Schöpflin Stiftung und fairNETZt die Durchführung der Projektcamps von erfahrenen Profis im Bereich Organisations- und Projektentwicklung sowie Design Thinking der Organisation „Philiomondo“ ergänzt wurden.

Aktuelle Infos und Termine erhalten Sie über unseren Newsletter oder finden Sie auf dieser Webseite.

Hier finden Sie den Link der Projektposter: alle Projektposter auf einen Blick.

Für weitere Infos kontaktieren Sie uns gerne.